Offiziele Interpräsentation SWT AöR. SWT AöR - SWT City-WLAN: Nicht nur kabel-, sondern auch komplett kostenlos

Hauptnavigation Suche Hauptinhalt Kurzlinks/Infos für...
Seitenkopf

Seiteninhalt

  • Bild: SWT City-WLAN: Nicht nur kabel-, sondern auch komplett kostenlos
    13.07.2021

    SWT City-WLAN: Nicht nur kabel-, sondern auch komplett kostenlos

    Die Stadtwerke Trier (SWT) stellen für ein Jahr ihr City-WLAN umsonst zur Verfügung.

    E-Mails checken, Parkplatz oder Busticket bezahlen, Öffnungszeiten online nachlesen - ab sofort kann man von der Porta Nigra bis zum Rathaus kostenlos ohne zeitliches Limit online sein. Wir öffnen für ein Jahr unser City-WLAN und ermöglichen damit einen Highspeed-Internet-Zugang innerhalb des Innenstadtrings erstmals ohne zeitliche Begrenzung. „Die mobile Nutzung des Internets gehört für viele Menschen inzwischen zum Alltag. Deshalb bin ich sehr froh, dass die Stadtwerke die dafür notwendige Infrastruktur nicht nur aufgebaut haben, sondern jetzt auch komplett kostenfrei zur Verfügung stellen. Damit gehören wir bundesweit zu den Vorreitern“, freut sich Triers Oberbürgermeister Wolfram Leibe. Die Maßnahme ist Teil der städtischen Offensive, um die Fußgängerzone wieder zu beleben. „Durch die Pandemie sind wir mehr denn je gefragt, die bestmöglichen Rahmenbedingungen für einen Besuch der Innenstadt schaffen. Von dem WLAN-Angebot profitieren die Triererinnen und Trier ebenso wie unsere Gäste von auswärts“, so Leibe weiter.

    73.000 Anmeldungen pro Monat

    Seit Mitte 2018 ist das SWT-City WLAN flächendeckend in der gesamten Innenstadt verfügbar. Im Juli haben wir neue Access-Points in der Südallee sowie im Bereich Treviris-Passage und Stockplatz in Betrieb genommen. „Und wer mit dem Stadtbus in die Innenstadt fährt, kann sich schon ab Fahrtantritt einloggen. Alle unsere Busse sind mit der entsprechenden Technik ausgestattet“, wirbt unser Vorstand Arndt Müller für den öffentlichen Nahverkehr. Die Nutzung des WLAN war bisher gestaffelt: Von einer Stunde pro Tag ohne Registrierung bis zu vier Stunden pro Tag exklusiv für Stadtwerke-Kunden, die sich dafür mit ihrer Vertragsnummer anmelden mussten, oder die SWT-Apps äppes oder Portazon nutzen. „Mit Ausnahme der Lockdown-Zeiten haben wir bis zu 73.000 Anmeldungen pro Monat verzeichnet“, berichtet Müller weiter. Auch für die Vermittlung des Trierer UNESCO-Welterbes und den Tourismus haben sich dadurch neue Möglichkeiten ergeben. Die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) bietet zum Beispiel virtuelle Inhalte und Rekonstruktionen zum antiken Amphitheater mithilfe unseres WLANs an. Für das SWT-City WLAN gelten die höchsten Sicherheitsstandards. „Die Daten der Nutzer werden weder gezielt erfasst noch weiter verwertet. Unsere Server stehen hier bei uns in Trier und wir erfüllen alle Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung“, betont Martin Marx, Geschäftsführer der SWT trilan GmbH abschließend.

Seitenfuß

zum Seitenanfang