Offiziele Interpräsentation SWT AöR. SWT Stadtwerke Trier - Vom Hochbau zum Tiefbau – Ermelina Hyseni

Hauptnavigation Suche Hauptinhalt Kurzlinks/Infos für...
Seitenkopf

Seiteninhalt

  • Bild: Vom Hochbau zum Tiefbau – Ermelina Hyseni
    07.07.2021

    Vom Hochbau zum Tiefbau – Ermelina Hyseni

    Frauen in der Technik? Klar doch! Als Werkstudentin bei uns eingestiegen, hat Ermelina Hyseni seit Mai einen festen Arbeitsvertrag in der Tasche und schreibt parallel noch ihre Masterarbeit.

    Wir bauen in unserem Versorgungsgebiet mehr als 400 Hausanschlüsse pro Jahr in unserem Versorgungsgebiet. Die dazu notwendigen planbaren Tiefbauleistungen führen wir seit Frühjahr 2021 mit einer eigenen Tiefbaueinheit selbst aus. Maßgeblich beteiligt bei Aufbau der neuen Gruppe sowie bei der Erstellung des Wirtschaftsplans war und ist Ermelina Hyseni. Vor ihrem Einstieg bei den SWT war Ermelina im Hochbau in der Bauleitung tätig und ist für ihren Master-Abschluss nach Trier gekommen. Als Werkstudentin bei uns eingestiegen, hat sie seit Mai 2021 einen festen Arbeitsvertrag in der Tasche und schreibt parallel noch ihre Masterarbeit.

    "Lina" koordiniert drei Tiefbaukolonnen

    "Lina" kümmert sich darum, dass die neue Tiefbaueinheit einen guten Start hinlegt. "Wir planen aktuell mit drei Kolonnen mit jeweils drei Mitarbeitern. Jede Kolonne wird mit eigenem Bagger, LKW, Anhänger, Werkzeugen usw. ausgestattet.  Zusammen mit dem Montagepersonal der Betriebe schaffen wir so eine möglichst hohe Effizienz und sorgen für einen reibungslosen Ablauf auf der Baustelle", erklärt die 26-Jährige. Zwei Kolonnen sind schon aktiv, die dritte folgt im Laufe des Jahres.


Seitenfuß

zum Seitenanfang