SWT AöR - Offizielle Internetpräsentation der Stadtwerke Trier


Kontakt und Kundenlogin

Seitenkopf
Seiteninhalt

Netzanschluss

Hier finden Sie unsere Niederspannungsanschlussbedingungen und die technischen Anschlussbedingungen für Nieder- und Mittelspannung


Niederspannungsanschlussbedingungen

Die SWT Stadtwerke Trier Versorgungs-GmbH ist seit dem 8. November 2006 verpflichtet, nach der Maßgabe der Niederdruckanschlussverordnung bzw. Niederspannungsanschlussverordnung vom 1. November 2006 jedermann an ihr Niederuck- bzw. Niederspannungsnetz anzuschliessen und die Nutzung des Anschlusses zur Entnahme von Gas bzw. Strom in Niederdruck/Niederspannung zu gestatten. Zusätzlich zu den Allgemeinen Bedingungen der Netzanschlussverordnung (NAV) gelten die ergänzenden Bestimmungen der Stadtwerke Trier zur NAV sowie das Preisblatt zu den ergänzenden Bedingungen.

Diese Netzanschlussbedingungen gelten auch für alle Netzanschlussverhältnisse, die nach dem 12. Juli 2005 durch Erstanschluss von Grundstücken oder den Erwerb von angeschlossenen Grundstücken auf der Grundlage der AVBGasV bzw. AVBEltV begründet worden sind, sowie für alle nach dem 12. Juli 2005 bestehenden Anschlussverhältnisse mit Letztverbrauchern, die einen Anschluss an das Erdgas- bzw. Stromversorgungsnetz zur Entnahme von Erdgas und Strom in Niederdruck/Niederspannung nutzen.

Die gesamten Netzanschluss- und Anschlussnutzungsbedingungen liegen in den Geschäftsräumen der SWT Stadtwerke Trier Versorgungs-GmbH aus. Auf Verlangen werden sie den Anschlussnehmern und Anschlussnutzern unentgeltlich ausgehändigt.


Technische Anschlussbedingungen Nieder- und Mittelspannung

Hier sind die aktuellen Technischen Anschlussbedingungen (TAB) der SWT Stadtwerke Trier Versorgungs-GmbH als Download für Sie bereitgestellt.

Desweiteren gelten:


Wird zum Beispiel ein neues Haus gebaut und soll dieses einen eigenen Stromanschluss erhalten, kann der Elektroinstallateur in den TAB ersehen, welche Sicherungen verwendet werden müssen, wie und wo Erdungskabel verlegt werden müssen und wie viele Verbraucher angeschlossen werden dürfen. Diese Bestimmungen sollen einen störungsfreien Betrieb unseres Energienetzes garantieren.

Zu beachten ist, dass nicht die TAB des Versorgers gelten, von dem der Strom bezogen wird, sondern die Bestimmungen des lokalen Verteilungsnetzbetreibers - in Trier also von SWT.


Ansprechpartner

  • Frank Thome

    Tel.: 0651 717-2295
    Fax: 0651 717-2219


  • Dietmar Herzog

    Tel.: 0651 717-2296
    Fax: 0651 717-2219






Seitenfuss