Offiziele Interpräsentation SWT AöR. Veröffentlichungspflichten Differenzmenge Strom

Hauptnavigation Suche Hauptinhalt Kurzlinks/Infos für...
Seitenkopf

Login Online Services oder Marktpartner
Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt zu uns übermittelt.
Seiteninhalt

  • Mehr-/Mindermengenabrechnung Strom

    Abrechnung von Mehr-/Mindermengen Strom
    Bei Kunden im Niederspannungsnetz ohne Lastgangzählung
    Belieferung erfolgt mittels synthetischer Lastprofile.

    Die Mehr-/Mindermengen gemäß § 13 Abs. 3 Strom NZV ergeben sich bei Abnahmestellen mit Standardlastprofil- (SLP) Netznutzungsverträgen aus der Differenz zwischen der auf Basis einer Prognose vom Lieferanten bereitgestellten Energie und der vom Kunden tatsächlich bezogenen Energie. Eine Mehrmenge führt zu einer Vergütung an den Lieferanten, eine Mindermenge zu einer Nachverrechnung an den Lieferanten. Die Skalierung der Lastprofile wird von der SWT Stadtwerke Trier Versorgungs-GmbH in der Regel anhand der Vorjahresverbräuche vorgegeben. Näheres hierzu regelt der Lieferantenrahmenvertrag.

    Die Mehr-/Mindermengenpreise werden monatsweise ermittelt und gelten für den jeweiligen Monat. Diese Preise gelten jeweils für die gemeinsam mit der  Netznutzungsabrechnung erstellten Mehr-/Mindermengenabrechnung, deren Abrechnungszeitraum in dem genannten Anwendungszeitraum enden.

    Preise für Mehr-/Mindermengen

    Anwendungszeitraum Monatsarbeitspreis für
    SLP-Kunden *)
    Jahresarbeitspreis für
    SLP-Kunden **)
    Monat netto
    ct/kWh
    brutto
    ct/kWh
    netto
    ct/kWh
    brutto
    ct/kWh
    Januar 2009 6,271 7,462 7,21 8,58
    Februar 2009 5,202 6,190 7,22 8,59
    März 2009 4,028 4,793 7,23 8,60
    April 2009 3,629 4,319 7,07 8,41
    Mai 2009 3,501 4,166 6,90 8,21
    Juni 2009 3,651 4,345 6,60 7,85
    Juli 2009 3,848 4,579 6,38 7,59
    August 2009 3,989 4,747 6,06 7,21
    September 2009 4,397 5,232 5,78 6,88
    Oktober 2009 5,025 5,980 5,58 6,64
    November 2009 4,204 5,003 5,19 6,18
    Dezember 2009 4,018 4,781 4,81 5,72
    Anwendungszeitraum Monatsarbeitspreis für
    SLP-Kunden *)
    Jahresarbeitspreis für
    SLP-Kunden **)
    Monat netto
    ct/kWh
    brutto
    ct/kWh
    netto
    ct/kWh
    brutto
    ct/kWh
    Januar 2010 4,551 5,416 4,56 5,43
    Februar 2010 4,524 5,384 4,36 5,19
    März 2010 4,283 5,043 4,19 4,99
    April 2010 4,266 5,077 4,13 4,91
    Mai 2010 4,456 5,303 4,15 4,94
    Juni 2010 4,706 5,600 4,20 4,998
    Juli 2010 4,859 5,782 4,28 5,093
    August 2010 4,294 5,10 4,35 5,177
    September 2010 4,909 5,842 4,43 5,272
    Oktober 2010 5,335 6,349 4,45 5,296
    November 2010 5,260 6,259 4,49 5,343
    Dezember 2010 6,018 7,161 4,52 5,379
    Anwendungszeitraum Monatsarbeitspreis
    für SLP-Kunden *)
    Jahresarbeitspreis
    für SLP-Kunden **)
    Monat netto ct/kWh brutto ct/kWh netto ct/kWh brutto ct/kWh
    Januar 2011 5,458 6,495 4,61 5,486
    Februar 2011 5,436 6,469 4,80 5,712
    März 2011 5,709 6,794 4,89 5,819
    April 2011 5,411 6,439 4,92 5,855
    Mai 2011 5,965 7,098 5,10 6,069
    Juni 2011 5,523 6,572 5,20 6,188
    Juli 2011 4,927 5,863 5,32 6,331
    August 2011 5,136 6,112 5,38 6,402
    September 2011 5,361 6,380 5,38 6,402
    Oktober 2011 5,532 6,583 5,44 6,474
    November 2011 5,967 7,101 5,50 6,545
    Dezember 2011 4,672 5,56 5,51 6,557
    Anwendungszeitraum Monatsarbeitspreis
    für SLP-Kunden *)
    Jahresarbeitspreis
    für SLP-Kunden **)
    Monat netto Ct/kWh brutto Ct/kWh netto Ct/kWh brutto Ct/kWh
    Januar 2012 4,371 5,201 5,57 6,628
    Februar 2012 6,003 7,144 5,45 6,486
    März 2012 4,405 5,242 5,34 6,355
    April 2012
    Mai 2012
    Juni 2012
    Juli 2012
    August 2012
    September 2012
    Oktober 2012
    November 2012
    Dezember 2012
    *) Der Monats-Marktpreis ist anzuwenden, wenn nach dem "VDEW-Verfahren" kalendermonatlich abgerechnet wird. Bei diesem Verfahren werden gemäß VDEW-Bericht M-02/2000 „Lastprofilverfahren zur Belieferung und Abrechnung von Kleinkunden in Deutschland“ die Mehr-/ Mindermengen monatsscharf für den jeweils 13 Monate zurückliegenden Kalendermonat abgerechnet.

    **)  Der Jahres-Mehr-/Mindermengenpreis ist anzuwenden, wenn nach dem im VDN-Leitfaden beschriebenen Verfahren abgerechnet wird. Danach ist für die Mehr- und Mindermengenabrechnung für einen Abrechnungszeitraum, der in einem bestimmten Monat endet, jeweils der für diesen Monat angegebene Preis anzuwenden.
    Beispiel: der Abrechnungszeitraum endet im Juni 2009; der Preis für die entsprechende Mehr- und Mindermengenabrechnung steht in der Zeile "Juni 2009" und beträgt 6,60 ct/kWh.

Seitenfuß

zum Seitenanfang