Offiziele Interpräsentation SWT AöR. SWT AöR - Bericht zur Versorgungszuverlässigkeit

Hauptnavigation Suche Hauptinhalt Kurzlinks/Infos für...
Seitenkopf

Login Online Services oder Marktpartner
Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt zu uns übermittelt.
Seiteninhalt

  • Bericht zur Versorgungszuverlässigkeit

    Die SWT Stadtwerke Trier Versorgungs-GmbH übermittelt der Bundesnetzagentur gemäß § 52 Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) jährlich einen Bericht über die in ihrem Netz aufgetretenen Versorgungsunterbrechungen. Als Maß für die Versorgungszuverlässigkeit wird aus diesen Daten der sogenannte SAIDI-Wert (System Average Interruption Duration Index) ermittelt, der die durchschnittliche Versorgungsunterbrechung je angeschlossenen Letztverbraucher innerhalb eines Kalenderjahres wiederspiegelt.

    Beim SAIDI-Wert werden weder geplante Unterbrechungen noch Unterbrechungen aufgrund höherer Gewalt, wie etwa Naturkatastrophen, berücksichtigt. In die Berechnung fließen nur ungeplante Unterbrechungen ein, die auf atmosphärische Einwirkungen, Einwirkungen Dritter, Zuständigkeit des Netzbetreibers und aus anderen Netzen rückwirkende Störungen zurückzuführen sind. Die Unterbrechung muss zudem länger als drei Minuten dauern.

    Wie der nachfolgenden Darstellung zu entnehmen ist, ist die Versorgungszuverlässigkeit im Versorgungsgebiet der SWT Stadtwerke Trier Versorgungs-GmbH überdurchschnittlich hoch. Der SAIDI-Wert liegt kontinuierlich weit unter dem deutschen Mittel.

    Übersicht der SAIDI-Werte (Mittel- und Niederspannung) im Versorgungsgebiet der SWT im Vergleich zum deutschlandweiten Mittel

    * Quelle: Internetauftritt Bundesnetzagentur

    Berichtsjahr SAIDI SWT SAIDI Deutschland *
    (Minuten) (Minuten)
    2014 2,34 12,28
    2013 1,44 15,32
    2012 2,03 15,91
    2011 1,83 15,31
    2010 3,58 14,90
Seitenfuß

zum Seitenanfang