SWT AöR - Offizielle Internetpräsentation der Stadtwerke Trier


Kontakt und Kundenlogin

Seitenkopf
Seiteninhalt

Förderprojekt: Energie- und Technikpark Trier – Errichtung eines energieeffizienten, CO2-neutralen Rechenzentrums


  • Kurzbeschreibung
    Die Stadtwerke Trier (SWT) betreiben im Norden von Trier ihr Hauptklärwerk (HKW) für die Stadt Trier und Umgebung. In direkter Nachbarschaft ist das Gelände eines Industriebetriebes freigeworden. Die darauf befindlichen Gebäude und Hallen unterschiedlichen Alters und Bauzustandes wurden einst als Lager- und Produktionshallen für Kartonagen genutzt. Die SWT haben die einmalige Chance wahrgenommen und die Industriebrache erworben. Das Areal wird in einem Konversionsprojekt zu einem von den technischen Einheiten der Stadt Trier und der SWT gemeinsam genutzten Betriebshof, dem Energie- und Technikpark (ETP), entwickelt und soll Ende 2018 für die ersten Einheiten bezugsfertig sein. Zudem wird ein energieeffizientes, CO2-neutrales Rechenzentrum entstehen.


  • Programm: Nationale Klimaschutzinitiative
    Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen.










Seitenfuss