Offiziele Interpräsentation SWT AöR. SWT AöR - Unser Allrounder für saubere Energie – Simon Becker

Hauptnavigation Suche Hauptinhalt Kurzlinks/Infos für...
Seitenkopf

Seiteninhalt

  • Unser Allrounder für saubere Energie – Simon Becker

    Wir sind SWT - #MitarbeiterMittwoch

    Bild:
    Von Reinsfeld bis Bitburg, von Saarburg bis Neumagen-Dhron – inzwischen betreiben wir in der gesamten Region Anlagen, um aus Sonne-, Wind- und Wasserkraft Ökostrom zu erzeugen (siehe Regiokraftwerke). Allein 2020 haben wir Anlagen mit einer Leistung von 10 MW zugebaut.

    Damit diese Kraftwerke tagein, tagaus funktionieren, haben wir ein eigenes Team für die technische Betriebsführung. Dazu gehört Simon Becker. Er ist gelernter Elektroniker für Betriebstechnik und arbeitet seit 2013 für uns. Je nach Erzeugungsart unterscheiden sich seine Aufgaben: „Unsere PV-Anlagen werden digital überwacht, damit wir schnell reagieren können, wenn der Ertrag nicht unseren Prognosen entspricht. Dank des Systems ist es zum Beispiel kein Problem, den Fehler in einem 25 Hektar großen Park zu finden“, erklärt Becker.

    Ganz andere Aufgaben gibt es bei Windparks: „Hier sind wir vor allem in der kalten Jahreszeit im Einsatz, wenn sich an den Rotorblätter Eis gebildet hat“, berichtet der 29-Jährige. „Die Anlagen verfügen über Eiserkennungs-Systeme, die sie automatisch abschalten, um sogenannten ‚Eiswurf‘ zu vermeiden. Sie dürfen erst wieder angefahren werden, wenn wir sie vor Ort geprüft haben“, so Becker.

    Auch unser „Schmuckkästchen“, das über 100 Jahre alte Wasserkraftwerk an der Kyll, fällt in seinen Aufgabenbereich: „Im Falle eines Hochwassers leiten wir hier zum Beispiel Schutzmaßnahmen ein.“ So hat jede Anlage ihre Besonderheit und genau das ist auch die Herausforderung, der sich Becker jeden Tag stellt: „Das Umdenken von Erzeugungsart zu Erzeugungsart und von Anlage zu Anlage ist der Reiz, den meine Arbeit ausmacht.“

    Übrigens: Den Strom aus unseren Anlagen können Sie direkt für Ihr Zuhause kaufen. Das ist unser Tarif Römerstrom Regio. Es lohnt sich, denn je mehr Strom wir aus erneuerbaren Energien nutzen, umso mehr verschwindet der Strom aus fossilen Quellen in unseren Leitungen.

    Zurück zum SWT-Karriereportal

Seitenfuß

zum Seitenanfang