SWT AöR - Offizielle Internetpräsentation der Stadtwerke Trier


Kontakt und Kundenlogin

Seitenkopf
Seiteninhalt
Bild: Betriebsbesichtigungen für Schulen

Betriebsbesichtigungen für Schulen


Wir freuen uns über Gäste. Damit sich unsere Mitarbeiter ausreichend Zeit für Sie nehmen können, bitten wir Sie uns Ihren Führungswunsch mindestens acht Wochen vorher mitzuteilen.

Bitte teilen Sie uns bei Ihrer Anfrage folgende Daten mit:

  • Wann soll die Führung stattfinden? (Datum + Ausweichtermin)
  • Um wie viel Uhr soll die Führung stattfinden?
  • Wie groß ist die Gruppe?
  • Wie sind Sie zu erreichen? (Telefonnummer / E-Mail-Adresse)

Alle Führungen sind kostenlos. Falls Sie spezielle Fragen oder Vorstellungen haben, sind wir gerne bereit, die Führung im Rahmen unserer Möglichkeiten Ihren Wünschen anzupassen. Für alle unsere Führungen gilt: Unsere Mitarbeiter freuen sich über Fragen. Im Gegenzug profitieren Sie von einer lebendigen Führung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Hier unser aktuelles Führungsangebot!


  • Besichtigung des Verkehrsbetriebes

    Rund 45.000 Fahrgäste nutzen täglich den Linienverkehr in Trier und der naheliegenden Umgebung. Logisch, dass dahinter ein großer Organisationsaufwand steckt, um für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen. Ein Blick hinter die Kulissen verrät, was alles genau dazu gehört. Zum Beispiel: Wie erstellen unsere Mitarbeiter Fahrpläne oder wie starten die Busse von dem Betriebshof auf die Strecke? Wie werden Busse auf ihrer Route geleitet und überwacht? Wo und wie werden Busse repariert? Die Führung endet mit einem Besuch in der Vergangenheit: Im Verkehrsmuseum des Straßenbahnervereins der Stadt Trier 1924 e.V. werfen Sie einen Blick in die Geschichte des ÖPNV in Trier. Ältestes Ausstellungsobjekt ist ein Schienenstück aus dem Jahr 1903 – passend dazu gibt es sogar das Hufeisen eines Pferdes, von denen die Straßenbahn in der damaligen Zeit gezogen wurde.

    Alter: ab 9 Jahren
    Dauer der Führung: 1 – 1,5 Stunden

    Kontakt: Jürgen Schneider, 0651 717-3365, juergen.schneider@swt.de
    Treffpunkt: SWT Verkehrsbetrieb, Gottbillstraße, 54294 Trier (zu Google Maps)




  • Besichtigung des Hauptklärwerks

    Wir alle brauchen Wasser und zwar jeden Tag! Wir brauchen es zum Putzen und zum Waschen, für die Toilettenspülung, zum Duschen und Baden, natürlich auch zum Trinken und zur Zubereitung von Speisen. Nach der Nutzung verschwindet das Wasser in den Kanälen und wird in die Flüsse abgeleitet. So dreckig? Natürlich nicht, denn zum Schutz des Wasserkreislaufes muss das Abwasser vorher noch gereinigt werden. Die Schüler lernen diesen Prozess bei einem Rundgang im Trierer Hauptklärwerk kennen und können sich umfassend über alle Verfahrensschritte der mechanischen, biologischen und weitergehenden Abwasserreinigung sowie die Schlammbehandlung informieren.

    Darüber hinaus zeigen wir unseren jungen Gästen auch wie es uns künftig gelingen soll, im Hauptklärwerk genauso viel Energie zu erzeugen, wie wir zur Reinigung des Abwassers brauchen. Zum diesem Zweck haben wir auf dem Gelände einen eigenen Lehrpfad Energie gebaut.

    Alter: ab 10 Jahren
    Dauer der Führung: 1,5  – 2 Stunden

    Kontakt: Gerd Herrmann, 0651  717-3700, gerd.herrmann@swt.de
    Treffpunkt: SWT Hauptklärwerk Trier, Metternichstraße 50, 54292 Trier (zu Google Maps)



  • Ausbildungsmöglichkeiten bei den SWT kennenlernen

    Was genau macht eigentlich ein Elektroniker für Betriebstechnik oder ein Kfz-Mechatroniker? Um Schülern einen konkreten Einblick in den Berufsalltag zu ermöglichen, laden wir Klassen zu einem Besuch in unserem Unternehmen ein und geben ihnen die Möglichkeit
    mehr über unsere Ausbildungsberufe zu erfahren. Wir zeigen, welche  Ausbildungsberufe es bei uns gibt, was man genau in dem Beruf macht und wie die Einstiegschancen sind. Für Nachfragen stehen die Ausbilder zur Verfügung und unsere Auszubildenden berichten über ihre bisherigen Berufserfahrungen. Um uns die Planung zu erleichtern, sollten sich die Schüler zwei bis drei Berufe aussuchen und so früh wie möglich einen Termin anfragen.

    • Chemielaborant/in
    • Elektroniker/in für Betriebstechnik 
    • Elektroniker/in für Geräte und Systeme 
    • Fachangestellte/r für Bäderbetriebe 
    • Industriekaufmann/-frau 
    • Kaufmann/-frau für Bürokommunikation 
    • Kaufmann/-frau für Dialogmarketing 
    • Kfz-Mechatroniker/in 
    • Technische/r Systemplaner/in
    • Kooperative Ingenieursausbildung (FH) 
    • Metallbauer/in

    Alter: ab 14 Jahren 
    Führung: 1 Stunde

    Kontakt: Andrea Otten, 0651  717-1020, andrea.otten@swt.de
    Treffpunkt: SWT, Ostallee 7-13, 54290 Trier (zu Google Maps)



  • Besichtigung des Wasserwerks Irsch
    Egal, ob beim Kochen, Zähne putzen, Duschen oder auch zum Trinken: Wasser ist eine wichtige Lebensgrundlage. Damit aus unseren Wasserhähnen sauberes Wasser kommt, muss das Rohwasser aufbereitet werden. Für Trier und einige umliegenden Gemeinden sind wir dafür zuständig. Wie das funktioniert, können Schüler bei einem Besuch in unserem Wasserwerk in Trier-Irsch lernen. Und das lohnt sich. Seit 2014, nach einer längeren Sanierung, gilt unser Werk als eine der größten und modernsten Anlagen, die mit Ultrafiltrationstechnik arbeitet. So kommen wir  bei der Aufbereitung weitestgehend ohne Chemikalien aus.

    Alter:
    ab 9 Jahren

    Dauer der Führung: 1 – 1,5 Stunden

    Kontakt: Anja Rößler, 0651 717-2601, anja.roessler@swt.de
    Treffpunkt: Wasserwerk Irsch, Auf der Neuwies, 54296 Trier


  • Besichtigung der Riveristalsperre
    Seit 1958 wird die Stadt Trier wieder wie zur Römerzeit mit dem Wasser aus dem Hochwald versorgt. Das Wasser stammt aus der Riveristalsperre. 50 Meter ist der Staudamm hoch, der das Wasser der Riveris und des Thielenbaches sammelt.
    Mit einem Speichervolumen von bis zu 4,5 Millionen Kubikmeter Rohwasser spielt die Riveristalsperre eine zentrale Rolle für die Trinkwasserversorgung von Trier und einigen umliegenden Gemeinden.
    Über einen höhenverstellbaren Entnahmearm entnehmen wir das Wasser aus der Tiefe mit der besten Qualität und leiten es zur Aufbereitung in das rund 6 Kilometer entfernte Wasserwerk nach Trier-Irsch weiter. An der Talsperre lernen die Schüler den Wasserkreislauf, die Trinkwassergewinnung und den Aufbau der Talsperre kennen.

    Alter: ab 9 Jahren
    Dauer der Führung: 1 – 1,5 Stunden

    Kontakt: Anja Rößler, 0651 717-2601, anja.roessler@swt.de
    Treffpunkt: Am Parkplatz an der Riveristalsperre, 54317 Riveris




Ansprechpartner

  • Bild
    Unternehmenskommunikation
    Carsten Grasmück

    Tel.: 0651 717-1054
    Fax: 0651 717-2259



Informationen

  • Mit dem Bus zu SWT
    Hier finden Sie Hinweise zu Tickets, Fahrplänen und die richtigen Ansprechpartner, falls Sie Hilfe benötigen.




Seitenfuss