SWT AöR - Offizielle Internetpräsentation der Stadtwerke Trier


Kontakt und Kundenlogin

Seitenkopf
Seiteninhalt
Bild: Erlebnistag Elektromobilität

Erlebnistag Elektromobilität

Touristische Ausfahrten, Ausstellung, Ladeinfrastruktur – der Viehmarkt in Trier wurde am 23. September 2017 von 10 bis 18 Uhr zum Schauplatz rund um das Thema Elektromobilität


Von Fahrzeughändlern über Hochschule bis hin zu TÜV und Energieagentur: Die Stadt Trier hat in Zusammenarbeit mit dem Racing Team Trier, den örtlichen Fahrzeughändlern und den Stadtwerken am Samstag, 23. September 2017 auf dem Trierer Viehmarkt alle Akteure rund um das Thema Elektromobilität zusammengebracht. Tausende Besucher haben das Angebot genutzt , um sich über die vielfältigen Möglichkeiten zu informieren.

"Elektrofahrzeugen gehört die Zukunft. Sie verursachen keinen Lärm und keine Abgase. Deshalb freue ich mich, dass wir uns mit dieser Aktionen wieder einen Schritt in Richtung Modellstadt für Elektromobilität weiterentwickeln“, sagte OB bei seiner Eröffnungsrede.

Das Angebot im Überblick


Touristische Ausfahrten

Das Trierer Racing Team e.V. im ADAC  veranstaltet eine touristische Ausfahrt in zwei Schleifen mit Elektroautos und Plug-In-Hybriden: Die erste Schleife startet ab 10:30 Uhr im Minutentakt in Richtung  Schweich, wo die Tour-Teilnehmer von Bürgermeisterin Christiane Horsch sowie der Weinkönigin der Römischen Weinstraße empfangen werden. Nach einem kurzen Pit-Stop  verläuft die Tour wieder zurück nach Trier. Die zweite Schleife führt die Teilnehmer, zu denen auch der Konzer Bürgermeister Dr. Karl-Heinz Frieden gehört, ab 14:30 Uhr durch das Tälchen in Richtung Konz mit Begrüßung durch die Saar-Obermosel Weinkönigin. Im Rahmen der Fahrt gilt es, unterschiedliche Aufgaben und Herausforderungen zu meistern, von Geschicklichkeitsübungen bis hin zum effizienten Fahren. Neben Autos von Stadt und Stadtwerken nehmen auch viele der ausstellenden Autohändler und Privatpersonen an der Ausfahrt teil.

Auf dem Viehmarkt:


Auto-, Fahrrad- und Motorradhändler

Insgesamt 14 Fahrzeughändler präsentieren eine breite Palette an elektrischen Mobilitätsangeboten. Die Spanne reicht vom E-Bike und einer Fahrradwaschanlage, die sogar für E-Bikes geeignet ist, über elektrische Enduros bis hin zur sportlichen Limousine. Während die Tourenwagen unterwegs sind finden Interviews mit den Händlern statt. Darüber hinaus besteht natürlich auch für Besucher die Möglichkeit, sich individuell beraten zu lassen oder die Elektro-Enduros auf dem Hindernisparcours zu bestaunen.
  • Autos: Buschmann (Mitsubishi), Eifel-Mosel (Hyundai, Toyota), Heister (Ford, Volvo), Hess (Mercedes Benz, Smart für die Ausfahrt), Hoff (Citroen, ggf. Kia), Löhr (VW), Zeimet, BMW präsentiert auf dem Viehmarkt einen i8
  • Fahrräder: BÜS (mit Fahrradwaschanlage), Heidemann (mit Projektgruppe „Aktion Rad“, Fokus Lastenfahrrad), Henn (mit Hercules-Infotruck), Monz, Velopoint
  • Motorräder: Hindernisparcours KTM

Fahrradwaschanlage – auch für E-Bikes

Fahrradputzen ist aufwändige Handarbeit. Beim Erlebnistag Elektromobilität sorgt die Fahrradstation des Bürgerservice Trier für Abhilfe und testet zum ersten Mal in Trier eine automatische Fahrradwaschanlage. Die beim Erlebnistag Elektromobilität betriebene Fahrradwaschanlage „bikewash“ des Unternehmens cyb-tech reinigt jedes Bike, egal ob Mountainbike, Trekking-Rad oder E-Bike, umweltschonend und effizient in nur drei Minuten – bei einem Wasserbedarf von nur einer Tasse Wasser pro Waschgang. Um die Wartezeiten zu minimieren und vielen Fahrradfreunden die Gelegenheit einer preiswerten Reinigung zu geben, sind Terminabsprache möglich (per E-Mail radstation@bues-trier.de oder telefonisch 0651 148856). Der Aktionspreis für eine Vollwäsche an diesem Tag beträgt 5 Euro pro Fahrrad. Weitere Informationen unter www.clean-your-bike.com

SWT zeigen Lademöglichkeiten und Elektrobus

Um die Tour-Autos in der Mittagspause aufzuladen, bauen die Stadtwerke Trier in der Boxengasse eine temporäre Ladeinfrastruktur für die teilnehmenden Fahrzeuge auf. Darüber hinaus präsentieren die SWT an Ihrem Infostand neben einem Elektrobus auch Lademöglichkeiten für Privathaushalte und Gewerbebetriebe und stehen für Fragen rund um diese Themen gerne zur Verfügung. Außerdem bieten die Stadtwerke Ausfahrten mit einem Elektrobus an. So können die Fahrgäste bereits beim Erlebnistag das Mitfahrgefühl von morgen testen.

Team proTRon Hochschule Trier: Elektromobilität studieren

Bild:

Die Hochschule Trier stellt den neuen Studiengang „Elektromobilität“ vor, der ab dem kommenden Wintersemester startet. Passend dazu präsentiert das interdisziplinäre proTRon Team das Fahrzeug proTRon Aeris. Mit einem CO2-Ausstoß von 1,9 g CO2/km wurde beim Energieeffizienzwettbewerb Shell Eco-Marathon ein Weltrekord erreicht. Zusätzlich werden einige spannende Bauteile entsprechend dem aktuellen Entwicklungsstand des Fahrzeugs proTRon EVOLUTION gezeigt. Mit einer Mindestreichweite von 100 km ist es für den stadtnahen Pendlerverkehr und kürzere Überlandstrecken konzipiert. Der alltagstaugliche 2+2-Sitzer soll dank konsequentem Leichtbau auf ein Gesamtgewicht von 550kg inklusive Akku kommen.

Energieagentur

Die Energieagentur Region Trier und die Landesenergieagentur sind mit einem gemeinsamen Infostand vertreten. Bei der Energieagentur Trier können die Besucher auf einer Fahrradrolle ausprobieren, was es bedeutet, eine Kilowattstunde Strom selbst zu erzeugen. Die Energieagentur Rheinland-Pfalz vermittelt mit einem Elektromobilitätsquiz Wissen auf spielerische Weise. Darüber hinaus informiert sie die Besucher neutral über die derzeitigen Angebote und berichtet über Erfahrungen mit dem eigenen Elektroauto und zeigt neueste Entwicklungen bei der Ladesäuleninfrastrukur auf.

TÜV Rheinland

Der TÜV Rheinland informiert an seinem Stand über Lademöglichkeiten von Elektrofahrzeugen und wie diese technisch überprüft werden können. Dazu stellt der Technische Überwachungsverein einen E-Golf mit entsprechender Prüfvorrichtung aus. Darüber hinaus erfahren Besucher, worauf es bei einer Hauptuntersuchung an Fahrzeugen mit Elektroantrieb ankommt. Allgemeine Informationen über den TÜV Rheinland dürfen natürlich nicht fehlen.

Segway-Parcour (kostenlos)

Mit einer Runde im Segway-Parcours, können die Besucher die Elektromobilität auf eine besondere Art und Weise erleben. Mit einer Kombination aus Geschicklichkeit und angepasster Geschwindigkeit gilt es einen engen Parcours mit raffinierten Kurven und herausfordernden Hindernissen zu absolvieren. Gleichzeitig trainiert man den Gleichgewichtssinn und die Körperhaltung. Der Parcours ist für Kinder und Erwachsene geeignet(Mindestgewicht für Kinder: 25 kg).


Termin

Datum:
23.09.2017
Uhrzeit:
10:00 - 17:00 Uhr

Ort

Viehmarkt Trier
Viehmarktplatz
54290 Trier

Veranstalter

Stadt Trier

Video



Ansprechpartner

  • Bild
    Leiter Marketing
    Johann Meyer

    Tel.: 0651 717-2250
    Fax: 0651 717-2259


  • Bild
    Unternehmenskommunikation
    Carsten Grasmück

    Tel.: 0651 717-1054
    Fax: 0651 717-2259



Programm

  • Programm:

    10:00 Uhr - Offizieller Beginn / Fahrerbesprechung     

    10:15 Uhr - Eröffnung Oberbürgermeister Wolfram Leibe (Bühne)

    10:30 Uhr - Start 1. Schleife in Richtung Schweich (1 Minuten-Takt, Boxengasse), dann Interviews mit den Ausstellern

    ab 12:30 Uhr - Ankunft 1 Teilnehmer Schleife 1 (Boxengasse)

    13:30 Uhr - Interview mit OB Leibe und Manfred Kronenburg (Bühne)

    14:30 Uhr - Start 2. Schleife in Richtung  Konz (1 Minuten-Takt, Boxengasse), dann Interviews mit den Ausstellern

    ab 16:30 Uhr - Ankunft 1 Teilnehmer Schleife 2. (Boxengasse)

    17:30 Uhr - Siegerehrung durch Andreas Ludwig, Beigeordneter der Stadt Trier (Bühne)

    18:00 Uhr - Ende






Seitenfuss