Offiziele Interpräsentation SWT AöR. SWT AöR - Engagement

Hauptnavigation Suche Hauptinhalt Kurzlinks/Infos für...
Seitenkopf

Seiteninhalt

  • Engagement

    Wir stecken unser Herzblut nicht nur in Energie- und Infrastrukturleistungen, sondern auch in Projekte, die über unsere eigentliche Geschäftstätigkeit hinaus gehen. Warum sich das aus unserer Sicht lohnt, zeigen die nachfolgende Beispiele:

    • Kooperation mit der Porta-Nigra-Schule

      Foto: Kooperation mit der Porta-Nigra-Schule
      Seit 2009 ist die Porta-Nigra-Schule aus Trier unser Kooperationspartner. Unter dem Motto "Miteinander arbeiten und voneinander profitieren" haben wir uns gemeinsam zum Ziel gesetzt sowohl die Ausbildung der Schüler als auch die SWT-Unternehmenskultur nachhaltig zu bereichern. 

    • Trinkwasserspender für Trier und Trierer Schulen

      Foto: Trinkwasserspender für Trier und Trierer Schulen
       Als städtischer Wasserversorger betreiben wir im Palastgarten und am Domfreihof öffentliche Trinkwasserspender. Gleichzeitig statten wir schrittweise die städtischen Schulen mit Trinkwasserspendern aus. So leisten wir nicht nur einen Beitrag zur gesunden Ernährung, sondern schaffen auch ein Bewusstsein für die Qualität unseres Leitungswassers. Interessierte Schulen wenden sich bitte an Anne Paris, 0651-717/2252, anne.paris@swt.de

    • Förderung der Trinkwasserversorgung in Kamerun

      Foto: Förderung der Trinkwasserversorgung in Kamerun
      Im Rahmen der Sanierung des Trierer Wasserwerks hat sich 2011 eine Partnerschaft zwischen Trier und Bamenda, der drittgrößten Stadt Kameruns entwickelt. Bei der Umstellung auf eine neue Aufbereitungstechnik sind Teile der alten Filteranlage ausrangiert worden. Da sie noch voll funktionstüchtig waren, hatte unser Mitarbeiter Lambert Akongha die Idee das Material seiner Heimat Kamerun zu spenden. Nicht nur wir als Unternehmen, sondern auch seine Kollegen waren von der Idee begeistert. 2015 ist die Filteranlage in Bamenda in Betrieb gegangen. Sie reinigt rund 30.000 Liter Flusswasser pro Stunde und versorgt so rund 125.000 Menschen mit sauberem Trinkwasser. Zur Umsetzung des Projekts haben unsere Mitarbeiter einen eigenen Verein gegründet.


    • Zu Gast bei den Stadtwerken Trier - Besichtigungen

      Foto: Zu Gast bei den Stadtwerken Trier - Besichtigungen

      Um die vielseitigen Aufgaben eines Stadtwerks zu vermitteln, bieten wir Besichtigungen in einzelnen Unternehmensbereichen an. Zusammen mit unseren Kollegen der Fachabteilungen werfen unsere Gäste einen Blick hinter die Kulissen. Dabei schätzen wir besonders den persönlichen Austausch - egal, ob mit Schüler, Kunden oder Menschen, die sich für unsere Arbeit interessieren.


Seitenfuß

zum Seitenanfang