Offiziele Interpräsentation SWT AöR. SWT Stadtwerke Trier - PSKW Rio

Hauptnavigation Suche Hauptinhalt Kurzlinks/Infos für...
Seitenkopf

Seiteninhalt

  • PSKW Rio

    Erarbeitung von Konzepten zur Standortoptimierung und Erweiterung des technischen Konzepts der Projektidee "PSKW-Rio" mit einer anschließenden Bewertung des Gesamtkonzepts hinsichtlich der Reduzierung der CO2-Emissionen und der dauerhaften Steigerung der Energie- und Ressourceneffizienz.

    • Kurzbeschreibung

      Ziel des Gesamtprojekts ist es, ein aktualisiertes technisches Konzept und eine Übersicht von möglichen Geschäftsmodellen für das PSKW Rio zu erarbeiten. Ergänzend sollen für das PSKW Rio mögliche Standort-, und Infrastrukturkonzepte entwickelt werden, welche die vorhandenen Ressourcen optimal und effizient nutzen. Zudem sollen die Auswirkungen der einzelnen Ideen und des Gesamtkonzepts bezüglich CO2-Emissionen sowie Energie- und Ressourceneffizienz bewertet werden, um den möglichen Beitrag der strategischen Konzepte zu den Klimaschutzzielen von RLP quantifizieren zu können. Damit soll aufgezeigt werden, wie das PSKW Rio und weitere Flexibilitätsoptionen zur CO₂-Reduzierung und Ressourceneinsparung in Rheinland-Pfalz beizutragen können.


    • Förderprogramm: EFRE

      Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen des Ziels „Investitionen in Wachstum und Beschäftigung” (IWB) für die Förderperiode 2014-2020

    • Eckdaten

      • Förderkennzeichen (Abakus-Nr.): 84008893
      • Laufzeit: 01.07.2021 – 31.12.2022
      • Fördersumme: Gesamtausgaben: 320.682,00 EUR, EFRE-Zuwendung: 160.341,00 EUR
      • Förderinhalt: P3-SZ7-1 CO2: Modellprojekte neue Technologien -Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität des Landes Rheinland-Pfalz
      • Projektkonsortium: SWT AöR, Hochschule Trier (Institut für Betriebs- und Technologiemanagement (IBT) am Umwelt-Campus Birkenfeld und Fachbereich Gebäude-, Versorgungs- und Energietechnik am Hauptcampus Trier)


Seitenfuß

zum Seitenanfang